Allgemein

Grubenlampenmuseum von Walter Schöngrundner

Grubenlampenmuseum von Walter Schöngrundner

„Ein Bergmann ohne Licht ist ein armer Wicht“, so ein Sprichwort. Walter Schöngrunder in der Braunschmiedegasse in Bruck an der Mur, hat ein neues Grubenlampen-Museum „Des Bergmanns Geleucht“ eingerichtet. An die 1000 Grubenlampen, vom Kienspanhalter bis zur Sicherheitsgrubenlampe, werden gezeigt. Wer diese Zeitreise mitmachen möchte, ruft in Österreich die Telefon-Nummer 03862/51516 0der 0664/73239835 an. Walter Schöngrunder freut sich bei einer Voranmeldung auf ihren Besuch. Viel Erfolg Walter und ein herzliches Glück Auf! http://heupel.hostingkunde.de/bergbau/at/walter_schoengrunder_museum.pdf Hier das Video von Walter Schöngrundner aus der Sendung HiWay-TV im Jahr...

Mehr

Neues Buch: Wilhelm Seippel – Grubensicherheitslampen

Neues Buch: Wilhelm Seippel – Grubensicherheitslampen

Eine Ausarbeitung über die Firma Wilhelm Seippel und ihre Gruben-Sicherheitslampen auf 85 Seiten mit 115 farbigen Abbildungen hat Dipl.-Ing. Martin Zürn, Mülheim an der Ruhr zusammengestellt. Er stellt Eckpunkte der Firmengeschichte von Wilhelm Seippel, der Gewerkschaft Carl, CEAG und den Dolomitwerken dar. Zahlreiche Vergleiche und Gegenüberstellungen ergänzen und erweitern die bisherigen Informationen zu verschiedenen Sicherheitslampen von Seippel. Info:  http://heupel.hostingkunde.de/dokuwiki/doku.php?id=buecher&#germany Bezug über: Dipl.-Ing. Martin Zürn E-Mail:...

Mehr

16.12.1944 Bombenangriff auf Siegen

16.12.1944 Bombenangriff auf Siegen

Bilder der Zerstörung Siegens am 16.12.1944 mit einem Audioarchiv von zahlreichen Zeitzeugen. Bilddokumente über die beiden Weltkriege, Bombenkrieg, Kriegsgräber, Gefallenendenkmäler, Ehrenhain Niederdielfen, Briefe und Texte. http://heupel.hostingkunde.de/medien/krieg_im_siegerland/index.htm Ebenfalls zerstört wurde an diesem Tag auch Antwerpen. Der Befehl für den Abschuss der  V2-Raketen kam aus Siegen. Kriegstagebuch Nr. 1 des Flak-Regiments 155 W des Regimentskommandeurs Oberst Wolf: „Seelbach bei Siegen. 16. Dezember 1944: Beginn des Einsatzes aus dem holländischen Raum. Mit einem Feuerschlag aus sieben Stellungen eröffnet die II. Abteilung um 5 Uhr früh das Schießen mit Ziel auf Antwerpen.” (567 Tote, 291 Schwerverletzte). MedienZentrum Siegen  http://heupel.hostingkunde.de/dokuwiki/doku.php?id=medienzentrum_siegen-wittgenstein      ...

Mehr

Heilige Barbara – Schutzpatronin der Bergleute (u.a.)

Heilige Barbara – Schutzpatronin der Bergleute (u.a.)

Die Arbeit in den Bergwerken war nicht ungefährlich. Gefahren durch Steinschläge, fehlerhaftes Schießen (Sprengungen), schlechte Wetter, Wassereinbrüche, usw. bestanden oft. Der Glaube an den Schutz vor dem plötzlichen Tod führte zur Verehrung der Heiligen Barbara Originallink: ...

Mehr

2. Intern. Grubenlampenbörse Zeche Nachtigall

2. Intern. Grubenlampenbörse Zeche Nachtigall

Bilder der Veranstaltung Die zweite Internationale Grubenlampenbörse fand wieder großen Zuspruch auf der Zeche Nachtigall. Grubensammlerfreunde aus Luxembourg reisten sogar mit einem Kleinbus an. Vielen Dank an Wolfgang Dudek für die Organisation!  Übersicht: http://heupel.hostingkunde.de/dokuwiki/doku.php?id=boersen_meetings:zeche_nachtigall...

Mehr