Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grubenlampen:froschlampen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
grubenlampen:froschlampen [2021/11/25 00:11]
heupel [Geschichte der Grubenlampe]
grubenlampen:froschlampen [2021/12/12 21:40] (aktuell)
heupel [Froschlampe mit Verstellmöglichkeit]
Zeile 75: Zeile 75:
  
 Herkunft: Schwaz / Tirol, die Lampe wurde von Albert Michel (+) in den 80er Jahren in Schwaz gekauft. Herkunft: Schwaz / Tirol, die Lampe wurde von Albert Michel (+) in den 80er Jahren in Schwaz gekauft.
- +
 Hersteller: Bauform ursprünglich: K. u. K., Transsilvanien (Rumänien) , Siebenbürgen, Slowakei. Hersteller: Bauform ursprünglich: K. u. K., Transsilvanien (Rumänien) , Siebenbürgen, Slowakei.
  
Zeile 82: Zeile 82:
 Quellen:  Grubenlampen info 2007, Seite 30  und   Walter Schöngrundner, u.a.:  Pius Pirringer, Seite 374 Quellen:  Grubenlampen info 2007, Seite 30  und   Walter Schöngrundner, u.a.:  Pius Pirringer, Seite 374
  
 +Kommentar von  Gerd Mengelers:  Eine baugleiche Lampe war in der Altstadt von Hall in Tirol in einem Schaukasten ausgestellt, der auf das Bergbaumuseum in der Stadt hinwies. Fand ich schon eine spannende Konstruktion!
  
 ---- ----
grubenlampen/froschlampen.txt · Zuletzt geändert: 2021/12/12 21:40 von heupel