Weihnachten Untertage

Veröffentlicht

Der Tradition folgen: Weihnachten unter Tage. Die erste urkundliche Erwähnung der Grube Landeskrone stammt aus dem Jahr 1298. 1852 wurde in der Grube die erste untertägige Dampfmaschine des Siegerlandes aufgestellt. Dazu wurde ein Hohlraum von über 30 Metern Länge, 10 Metern Breite und 8 Metern Höhe gebaut. Die Dampfmaschinenhalle liegt 90 Meter unter der Erdoberfläche und 800 Meter weit im Berg. https://www.youtube.com/watch?v=zsoiXkd5jnQ&feature=youtu.be Neben der zusätzlichen Einbringung einer Sicherung durch den Verein für Siegerländer Bergbau musste auch Zeit für einen Weihnachtsbaum sein. Sehen uns auf dem Internationalen Montanhistorik-Workshop Ende September. http://www.bergbau-siegerland.de/index.php/de/ Glück Auf!