Froschlampen – Sonderausstellung ab 29.01.2017

Froschlampen – Sonderausstellung ab 29.01.2017

Ab dem 29. Januar 2017 wird am Weltkulturerbe Rammelsberg in Goslar eine Sonderausstellung zu Harzer Froschlampen zu sehen sein. An diesem Tag wird die Ausstellung im Rahmen einer Sonntagsmatinée um 11 Uhr mit einer Begrüßung durch Herrn Gerhard Lenz M.A., Geschäftsführer und Direktor der Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz und einem Vortrag zur Einführung in die Kulturgeschichte des offenen Geleuchts am Harz eröffnet. Unser Sammlerkollege  Hartwig Büttner wird zur Eröffnung in die Ausstellung einführen. In der Ausstellung werden etwa 40 verschiedene Lampen gezeigt, die die Entwicklung und den Formenreichtum der Harzer Froschlampen vom Spätmittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts dokumentieren. Die Ausstellungsobjekte stammen aus den Sammlungen des Weltkulturerbes Rammelsberg, des Oberharzer Bergbaumuseums und aus privaten Sammlungen, und gezeigte Zusammenstellung ist in dieser Form bisher einmalig.  Weitere Informationen finden sich hier: https://www.rammelsberg.de/              ...

Mehr

Roche la Moliére 11 / 12 mars 2017

Roche la Moliére  11 / 12 mars 2017

7  BOURSE EXPOSITION  des objets de la mine et minéraux.        Informationen und Photos     Original – Link  http://heupel.hostingkunde.de/dokuwiki/doku.php?id=boersen_meetings:roch_la_moliere A Nos Gueules Noires   http://anosgueulesnoires.wix.com/site#!bourse-exposition/c4nq...

Mehr

Kopflampen CEAG 4.1 – 5.1 – 9.2 – 7

Kopflampen CEAG   4.1 – 5.1 – 9.2 – 7

In Paris stellt 1891 Donato Tommasi seine “Konstruktion einer elektrischen Sicherheitslampe” vor. Mit der Verbesserung der Glühlampe durch einen gedrehten Daht (Drahtwendel) und die stetige Erweiterung der Akkuleistung wurden die elektrischen Akkulampen für den Bergbau interessant. Nach mehreren Grubenunglücken in den 1920iger Jahren wurden elektrische Grubenlampen (Pottlampen) in allen Schlagwettergruben (z.B. im Ruhrgebiet) eingeführt. Blitzer und Benzinwetterlampen benutzten die Steiger....

Mehr

16.12.1944 Bomben auf Siegen

16.12.1944 Bomben auf Siegen

Bilder der Zerstörung Siegens am 16.12.1944 mit einem Audioarchiv von zahlreichen Zeitzeugen. Bilddokumente über die beiden Weltkriege, Bombenkrieg, Kriegsgräber, Gefallenendenkmäler, Ehrenhain Niederdielfen, Briefe und Texte. http://heupel.hostingkunde.de/medien/krieg_im_siegerland/index.htm      Ebenfalls zerstört wurde an diesem Tag auch Antwerpen. Der Befehl für den Abschuss der  V2-Raketen kam aus Siegen. Kriegstagebuch Nr. 1 des Flak-Regiments 155 W des Regimentskommandeurs Oberst Wolf: „Seelbach bei Siegen. 16. Dezember 1944: Beginn des Einsatzes aus dem holländischen Raum. Mit einem Feuerschlag aus sieben Stellungen eröffnet die II. Abteilung um 5 Uhr früh das Schießen mit Ziel auf Antwerpen.” (567 Tote, 291...

Mehr

Grubenlampenbörse Zeche Nachtigall

Grubenlampenbörse Zeche Nachtigall

Unerwartet viele Besucher aus den Niederlanden, Luxembourg, Frankreich, ja sogar aus Bayern, kamen zur Grubenlampenbörse zur Zeche Nachtigall in Witten. Eine gelungene Veranstaltung unter Leitung von Wolfgang Dudek! Herzlichen Dank und Glückauf. Photos der Veranstaltung: http://heupel.hostingkunde.de/dokuwiki/doku.php?id=boersen_meetings:zeche_nachtigall Die nächste Veranstaltung ist für den 12. November 2017...

Mehr

Heimatverein Niederdielfen Hobby-Sammler

Heimatverein Niederdielfen Hobby-Sammler

Auch in diesem Jahr kamen wieder viele Besucher zur traditionellen Hobby-Sammler-Ausstellung nach Niederdielfen. Presseinformationen und Photos der Ausstellung: http://heupel.hostingkunde.de/bergbau/germany/niederdielfen/dielfen/heimatverein02/index.htm...

Mehr

30.10.2016 Grubenlampenbörse Fraulautern

30.10.2016  Grubenlampenbörse Fraulautern

Ein umfangreiches Angebot findet sich auf der 17. Grubenlampen-Sammlerbörse in Fraulautern am 30. Oktober 2016. Neben den historischen Sammlerstücken gibt es unter anderem auch Bücher zum Thema Bergbau und eine Kunstausstellung. Die Grubenlampen-Sammlerbörse wird um 11 Uhr von Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, offiziell eröffnet und ist von 9 bis 17 Uhr offen für jedermann. Viele ehemalige Bergleute sammeln Grubenlampen oder andere Bergbauartikel. Die Grubenlampenbörse gibt diesen Sammlern und anderen Interessierten eine Plattform für ihr Hobby, gleichzeitig wird durch die Börse die Erinnerung an den Bergbau wach gehalten. Es haben sich wieder viele Händler und Hobby-Sammler angekündigt, um seltene Grubenlampen zu präsentieren oder auch ein besonderes Glanzlicht für die eigene Sammlung zu erwerben. Grubenlampen, Gezähe und Bergbauliteratur können wie immer erworben werden....

Mehr